Menu

Dave Smith Instruments – Prophet 12 Synthesizer Strings

11. Oktober 2013 - Taste
Dave Smith Instruments – Prophet 12  Synthesizer Strings

Der DSI Prophet 12 wird, wie es sich heutzutage gehört, mit einer stattlichen Anzahl an Werksklängen ausgeliefert. Diese dienen in erster Linie dazu, das klangliche Spektrum abzubilden und nach Möglichkeit bis an die Grenzen des selbigen zu gehen. Nun ist es aber so, dass sich offenbar für einige Interessenten die Frage stellt, ob sich mit dem Prophet Klänge erzeugen lassen, die an die alten analoge Synthesizer erinnern.

Im dsiforum hat „The Analog Organist“ folgende Frage gestellt: „Could you please include some old school string patches?“. Nun, ob es sich bei dem folgenden Beispiel wirklich um „old school string patches“ handelt, das sei dahin gestellt. Zumindest ist es (m)ein bescheidener Versuch ein entsprechendes Pad, das zumindest in diese Richtung gehen soll, zu programmieren. Dieses diente sogleich als Ausgangsklang für weitere Pads, von denen Sie zwei im „prophet-12-session-7-pads“ Audiobeispiel hören können.

Mir ging es in dem Klangbeispiel unter anderem um die Beantwortung folgender Fragen:

Vielleicht nicht ganz unwichtig – für diesen Klang wurden zwei Oszillatoren jeweils mit SAW Wellenform (Shape = 0) verwendet.

In dem folgenden File können Sie weitere Sounds hören, zwei Pads und ebenso viele Bässe. Bass Nummer zwei wird durch den internen Arpeggiator gesteuert, der 8tel, zwei verschiedene Swing Arten und Triolen bietet.

Die Haptik mag vordergründig nicht so bedeutsam sein wie der Klang, allerdings stellt sich bei mir im Falle des P12s mit Fortdauer der selbe positive Eindruck wie beim Minimoog Voyager oder auch dem nord rack II ein. Jedem Regler ist ein Parameter zugewiesen und fertig. Es kommt daher nicht von ungefähr, dass ich am Ende jeder Session, so kurz sie auch gewesen sein mag, mindestens mit einem neuen Klang, zumeist mit zwei oder drei selbige beende. Session 8 war ursprünglich auf SoundCloud gespeichert, bitte hören Sie selbst:

Vergleichen Sie bitte das obige SoundCloud file mit der folgenden mp3 Datei (dabei handelt es sich um das exakt selbe Ausgangsmaterial!):

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.