Las Vegas and Grand Canyon

Manches Mal bringen Dienstreisen auch ihre Vorteile. Nicht nur für den Arbeitgeber.

[Bitte in die Fotos klicken]

Las Vegas

Las Vegas – Behind the scenes

Las Vegas – Goodbye

Szenenwechsel – Grand Canyon

Grand Canyon – Stones

04. Februar 2014

13 Kommentare

  1. Hallo Peter,

    mir gefallen hier vor allem deine Las Vegas Momente. Ich weiß zufällig wie schwer es dort ist, ein schlichtes Motiv zu finden und es auch noch sehenswert einzufangen. Dir ist das gelungen – vor allem mit dem Excalibur-Foto!

    Abendgrüße aus Girona (Spanien)

    Jörn

  2. Chevrolet and Stones I most prefer. The others are just only great.

  3. Excellent pictures!
    I had the joy of being there with you and quite a few other colleagues and I have seen many pictures from this trip, but yours are in a different league.

    Thanks for sharing!

  4. Hi Peter,

    Very nice pictures ! Totally different as the ones i took :)

    Kees

  5. Fantastische Bilder Peter! Wahnsinn!
    Ich will auch mal rüber. ;) Das ist schon lange eine Traum von mir.

    Liebe Grüße
    marko

    • peter

      20. Februar 2014 um 17:44

      Vielen Dank Marko!

      Tja… Las Vegas und ich. Das könnte im Prinzip nicht weniger kompatibel sein, da ich nichts spiele, ausser Keyboards und Bass natürlich. ;) Bei der Abreise habe ich dann eine Spielmaschine zumindest für einen Bruchteil einer Sekunde berührt. Damit ich zumindest das zu Hause erzählen konnte.

      Die Reise war zwar dienstlich, aber da unser Team wirklich ein solches ist, hat die Reise richtigen Spass gemacht und der Grand Canyon war natürlich auch Klasse. Vom Hoover Dam war ich ja dann etwas enttäuscht, allerdings waren die langen, entspannten Autofahrten eine willkommene Entschädigung. War somit in jedem Fall den Aufwand wert.

      Liebe Grüße und bis hoffentlich bald ;)
      Peter

  6. peter

    20. Februar 2014 um 17:44

    Vielen Dank Marko!

    Tja… Las Vegas und ich. Das könnte im Prinzip nicht weniger kompatibel sein, da ich nichts spiele, ausser Keyboards und Bass natürlich. ;) Bei der Abreise habe ich dann eine Spielmaschine zumindest für einen Bruchteil einer Sekunde berührt. Damit ich zumindest das zu Hause erzählen konnte.

    Die Reise war zwar dienstlich, aber da unser Team wirklich ein solches ist, hat die Reise richtigen Spass gemacht und der Grand Canyon war natürlich auch Klasse. Vom Hoover Dam war ich ja dann etwas enttäuscht, allerdings waren die langen, entspannten Autofahrten eine willkommene Entschädigung. War somit in jedem Fall den Aufwand wert.

    Liebe Grüße und bis hoffentlich bald ;)
    Peter

  7. Wenn nix mehr schief geht, kommen wir da dieses Jahr auch noch mal hin. 7 Tage Las Vegas und 7 Tage San Francisco. Hoffentlich klappt das …

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

© 2018 Peter M Mahr

Theme von Anders Norén↑ ↑