Menu

Mellotron M4000D

14. September 2013 - Taste
Mellotron M4000D

Lange Zeit war Manikins Memotron mein unbestrittener Favorit, wenn es um die Reproduktion von Mellotronklängen ging.  Klaus Hoffman-Hook hat hier mit Bestimmtheit einen maßgeblichen Anteil zu meinem sehr positiven Gesamteindruck beigetragen. Diesem Umstand habe ich auch entsprechend in einem Testbericht den Sie hier finden, Rechnung getragen.

Und dennoch, es geht dann doch immer noch um ein Quäntchen besser. Mag sein, dass auch der Umstand, dass Manikin den Testbericht nie auf ihrer Webseite verlinkt hat ein wenig mit dazu beigetragen hat mein Memotron durch ein Mellotron M4000D zu ersetzen. Weit schwerer als die vermeintlich emotionale Enscheidungsebene wiegten allerdings rationale Argumente, wie die unmittelbar zur Verfügung stehenden Klänge, deren Qualität und Anzahl, sowie die polyphonen Aftertouch erzeugende Holztastatur. Kurzum, die eingangs erwähnte Aufgabe hat nunmehr zu meiner vollsten Zufriedenheit das Mellotron M4000D übernommen.

 

Schlagwörter: