5 Kommentare

  1. Frei nach Spock: „faszinierend“. :-)

  2. Da stimme ich Jörn zu! Echt abgefahren und groovt auch noch höllisch. Beim Drehorgel-Wettbewerb würde ich den Mann für die „Goldene Kurbel“ nominieren. Ist sicher sehr schwer, so etwas zu arrangieren und zu programmieren. Gibt es da einen Compiler für das Programmieren mit Papierschere und Locher? Auf jeden Fall – Respekt!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

© 2018 Peter M Mahr

Theme von Anders Norén↑ ↑