Menu

Verbindungstest

3. November 2013 - Allgemein
Verbindungstest

Die richtigen und vor allem funktionierenden Verbindungen zu haben, ist ohne Zweifel oft hilfreich. Und für so manchen von grosser Wichtigkeit. Da wie dort.

Dort vor allem dann, wenn diese einem trotz schwerer Erkrankung auch einmal ein Päckchen Zigarren in aller Ruhe geniessen lassen. Und da, wenn man ein weiteres Mal sein Studio umbaut, dazu alle Verbindungen zunächst lösen muss um sie anschließend wieder herzustellen. Jubel.

Dieser sich in regelmäßigen Abständen wiederholende Zyklus wird mit einem Verbindungstest abgeschlossen, der im besten Fall mit Erleichterung beim Durchführenden seinen Ausklang findet. So geschehen vor nicht allzu langer Zeit. Nach getaner Arbeit war ich es einfach leid auch im Studio in den „BiTV“ zu schauen und habe dazu den iMac in den Arbeitsbereich verbannt. Dort teilt er sich nun die nicht gerade üppige Stellfläche mit seinem zusammenklappbaren entfernten Verwandten.

Anstatt des iMacs hat ein AKAI DPS24 HardDisk Rekorder die zentrale Rolle, in enger Zusammenarbeit mit dem MPC4000 aus gleichem Hause, übernommen. Das „Schöne“ an derartigen Umbauarbeiten, neben der Musik und dem Sammelwahn gibt man sich auch – eher gezwungenermaßen – der körperlichen Ertüchtigung hin. Es geht natürlich auch nichts über Ablenkung vom Eigentlichen.

Nachdem die Taktzahl im MPC4000 festgelegt war, wurden „Record“ und „Play“ Taste gedrückt und einfach drauflosgespielt.