Walkthrough – Roland Jupiter-8

GForce Software’s Dave Spiers does a walkthrough of Roland’s flagship analogue polysynth, the legendary Jupiter 8.
____________________________
© GForce Software
© Foto – pmm

5 Kommentare

  1. Hallo Peter,

    Das ist das beste Video zum JP-8 meiner Meinung nach. Ein wirklich nahezu perfektes Tutorial. Vielen Dank fürs Posten.

    Liebe Grüße

    Rüdiger

    • Peter M Mahr

      28. Dezember 2016 um 21:03

      Hallo Rüdiger,

      Du bist wohl schon am recherchieren. ? Ich freue mich für Dich und bin gespannt was Du berichten wirst.

      Liebe Grüsse,
      Peter

      • Rüdiger Gaenslen

        31. Januar 2017 um 15:24

        Hallo Peter,

        Er ist da und ich bin hyperbegeistert. Meine Erwartungen wurden weit übertroffen. Manche sagen ihm nach, er Klinge zurückhaltend. Höflich ja, trotzdem nicht weichgespült, wie oft behauptet wird, sondern super sauber im Klangbild, edel und HiFi mäßig, zudem voll, breit und sehr warm.

        Ich poste bzw schicke dir bald mal ein Demo. Die Klangformungsmöglichkeiten gehen weit über das hinaus, was ich erwartet habe.

        Liebe Grüße

        Rüdiger

        • Peter M Mahr

          31. Januar 2017 um 17:46

          Hallo Rüdiger,

          Auch an dieser Stelle meine herzliche Gratulation. Es freut mich zu lesen, dass Du mit dem Jupiter-8 so zufrieden bist. Sein Sound kann so schlecht nicht sein, denn beginnend in den 80igern bis heute findet man ihn in Produktionen. Bin mir jetzt nicht sicher, aber hat nicht auch Lady Gaga einen und hat den in ihren Produktionen eingesetzt? Ausgenommen der aktuellen natürlich.

          Freue mich auf Dein Demo und die Sounds, die Du ihm entlockst. Mich würden die typischen Padsounds interessieren. Aber da geht natürlich viel mehr.

          Viel Freude noch damit.

          Liebe Grüsse,
          Peter

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

© 2018 Peter M Mahr

Theme von Anders Norén↑ ↑