Menu

Wie die Zeit vergeht

4. September 2013 - Studio
Wie die Zeit vergeht

Nun, am Übergang von Alt zu Neu, habe ich noch einen letzten wehmütigen Blick auf mein Studio aus dem Jahr 2006 geworfen. Viele sind gekommen und fast ebenso viele seitdem wieder gegangen. Ein unendlicher Zyklus, geprägt von richtigen aber auch von Fehlentscheidungen.

Allerdings gibt es zwei Instrumente, inklusive des AKAI DPS24s eigentlich drei Geräte, die heute noch eine zentrale Rolle in meinem Studio spielen. AKAIs MPC4000, das als Steuerzentrale und Sampler dient, sowie der MINIMOOG VOYAGER. Letzterer nun aber mit Rudi Linhards „slew rate modification„.

An dieser Stelle sei noch ein nettes Feature erwähnt, das mir Michael Stiedl für die alte Webseite programmiert hat. Abhängig von der Tageszeit wird die Studioaufnahme taghell oder des Nächtens dunkel dargestellt. Aber all das liegt lange zurück.

Studio 2006

Hartmann Neuron, Minimoog Voyager, AKAI MPC4000, AKAI DPS24, Roland XV-88, Kurzweil K2661, Oberheim OB-8, Yamaha DX-5, Clavia Nord Stage